Stipendiaten 2016

Auch im Jahr 2016 konnte der Freundeskreis Literaturübersetzer aus den Mitteln des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg Stipendien an Übersetzer mit Wohnsitz in Baden-Württemberg vergeben.

Die Jury sprach neun Literaturübersetzern für ihre in Arbeit befindlichen Übersetzungen ins Deutsche Arbeitsstipendien in Höhe von 2.000 € bis 4.000 € zu. Die Stipendien gingen an:

  • Anne Emmert
  • Juliane Gräbener-Müller
  • Barbara Heller
  • Maria Hoffmann-Dartevelle
  • Kathrin Razum
  • Beate Thill
  • Maja Ueberle-Pfaff
  • Christoph Trunk
  • Willi Zurbrüggen

Eingereicht waren 22 Übersetzungsprojekte aus den Sprachen Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Schwedisch und Portugiesisch.